Schweißlose Rohrverbindung

Sie sind hier:>>Schweißlose Rohrverbindung
  • Leckagefreie und schweißlose Rohrverbindungen

    Mit dem 10° Bördelprinzip von VOSS

    Die PIRTEK HBS GmbH & Co. KG bietet seit vergangenem Jahr leckagefreie Rohrverbindung mittels BV-10 Bördelverschraubungen und ZAKO-Flansche von VOSS an.

    Wo Schneidringverbindungen an die Grenzen der Belastbarkeit stoßen, bietet das 10° Bördelsystem eine dauerhafte Beherrschung von Biegewechselmomenten, Druckschlägen, Druckspitzen, Schwingungen und Temperaturschwankungen.

    Gleichzeitig kann das BV-10 System auch als Reparaturvariante im Falle einer defekten Schneidringverbindung eingesetzt werden. Der Austausch/Demontage der betreffenden Rohrleitung kann somit vermieden werden.

    Rohrseitig arbeitet dieses System – abweichend von den Standardsystemen – mit einem Bördelwinkel von 10°. Eine Gefügeveränderung des zu bearbeitenden Materiales findet somit nicht statt.

    Die Anschlussseite zum Aggregat – direkt oder über einen Verbindungsstutzen – ist für die handelsüblichen bzw. genormten Anschlussseiten konzipiert. Die Kombination Bördelkegel/Klemmring bzw. Kragenring/Flansch sorgt in ihrer konstruktiven Auslegung für besonders hohe Haltekräfte und damit für ein Maximum an Funktionssicherheit bei höchsten Belastungen.

    Grundsätzlich beruhen zwei Verbindungsarten auf dem 10° Bördelprinzip: Die BV-10 Rohrverschraubung und der ZAKO-Flansch.

    Das ZAKO-Flanschprogramm ist ausgelegt für Rohrleitungen von 16-120 mm Außendurchmesser. Es werden sowohl SAE- als auch Quadratflansche angeboten. Bei entsprechend kleineren Durchmessern greift man auf BV-10 Rohrverschraubungen zurück.

    Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

    Leckagefreie und schweißlose Rohrverbindungen