ISO EN 6803 Konformität

Sie sind hier:>ISO EN 6803 Konformität
  • ISO EN 6803 Konformität

    Konformität in Bezug zur ISO EN 6803

    Sämtliche uns beliefernden Hersteller von Hydraulikkomponenten haben uns bestätigt, dass die von ihnen hergestellten Produkte nach einschlägigen nationalen, internationalen und EU- Normen (z.B. DIN EN 853, DIN EN 854, DIN EN 856, DIN EN 857, SAE J1754) gefertigt und laufend überprüft werden.

    Durch die Verwendung und Einhaltung der seitens der Hersteller erarbeiteten und zwingend vorgegebenen Bearbeitungs- und Pressmaße werden die Anforderungen nach ISO EN 6803 an die Druck- und Impulsfestigkeit der Schlauchleitungen erfüllt; diese Bearbeitungs- und Pressmaße werden durch uns zentral dokumentiert und laufend an alle Niederlassungen der Pirtek HBS GmbH & Co. KG übermittelt.

    Alle technischen Angaben der Hersteller werden durch unseren Systempartner Pirtek Deutschland GmbH im Rahmen der DIN ISO 9001:2015 laufend stichprobenartig überwacht und vollständig dokumentiert.

    Die Anfertigung, Kennzeichnung und Montage von Schlauchleitungen erfolgen stets gemäß den anerkannten Regeln der Technik (aufeinander abgestimmte Einzelteile) und den einschlägigen Standards und Normen (z.B. DGUV 113-020, DGUV Information 209-070, DIN 20066).

    Zur Sicherstellung der Erfüllung der technischen Vorgaben werden alle ServiceTechniker der Pirtek HBS GmbH & Co. KG zentral durch unseren Systempartner Pirtek Deutschland GmbH ausgebildet, über technische Entwicklungen informiert und kontinuierlich in den sich verändernden Standards geschult.

    Als Systemlieferant der Pirtek HBS GmbH & Co. KG ist die Pirtek Deutschland GmbH nach ISO 9001:2015 zertifiziert und pflegt nachweislich ein Qualitätsmanagement.

    05.02.2018|